Birgit Flores

Kurs Yin-Yoga und Körperbewusstsein

  • Du möchtest Deinen Geist abschalten, das Gedankenkarussell unterbrechen und einfach mal nur im Hier und Jetzt, bei Dir und Deinem Körper sein?
  • Du fühlst Dich gestresst oder müde und erschöpft und möchtest eigentlich gar nichts tun?
  • Du suchst nach einem angeleiteten Abend-Ritual, das Dich Deinen Körper spüren lässt und Dich innerlich zur Ruhe kommen lässt, damit Du besser schläfst und ausgeruht aufwachst?
  • Oder suchst Du einen Ausgleich zu Deinem sonst – geistig oder körperlich – sehr aktiven Leben?
  • Im Yin-Yoga bleiben wir anfangs etwa 3-5 Minuten, später auch länger, in den einzelnen Positionen.
  • Um eine möglichst tiefe Entspannung zu erreichen, arbeiten wir mit Hilfsmitteln.
    Kissen, Polster, Decken, etc. helfen Dir, in der Position zu verweilen, ohne dass Du Muskelkraft aufwenden musst. Somit erreichst Du eine intensive Dehnung der Körpergewebe und Faszien. In den Faszien sitzen die Blutgefäße, Nerven- und Energieleitbahnen. Durch die Dehnung dieser Gewebe wird der Stoffwechsel angeregt. Schlacken können leichter ausgeschieden werden. Die Sauerstoffzufuhr und Nährstoff-Versorgung von Organen und Gehirn verbessert sich und die physikalische und chemische Reizweiterleitung zwischen Nervenbahnen und Gehirn wird optimiert.
  • Die Entspannung und das Los-Lassen jeglicher Aktivität ermöglicht es dem vegetativen Nervensystem, sich zu beruhigen. Der Sympathikus fährt herunter und der Parasympathikus, der für Erholung und Regeneration zuständig ist, wird aktiviert.
  • Neben dem reinen Yin-Yoga enthält der Kurs auch meditative Übungen zu Körperbewusstsein, Progressive Muskelentspannung, Synchronisation der Gehirnhälften, u.ä.
  • Durch die sanfte Begleitung mit Klangschalen darfst Du Dich getragen und in Deiner Entspannung unterstützt fühlen.

Aktuelle Kurstermine findest Du hier.