Birgit Flores

Klangbalancen

Die Anwendung von Klängen hat ihren Ursprung in vielen östlichen und westlichen Ur-Kulturen, wie z.B. Indien, Tibet, Nepal, China, Ägypten, etc. Klang begleitet die Menschen von jeher sowohl in ihrem Alltag als auch in ihren Ritualen. Das Wissen um die Wirkung der Klänge wurde über Generationen weitergetragen.

Die Schwingungsfrequenzen berühren die Menschen in ihrem Kern, in ihrem innersten Wesen, ihrer Seele, wie auch immer man das ausdrücken möchte. Dieses alte Wissen nutzt man heute als Prävention von stressbedingten Krankheiten und auch im therapeutischen Kontext.

Ich arbeite mit oberton-reichen Therapie-Klangschalen verschiedener Größe von Peter Hess, deren unterschiedliche Frequenzbereiche entspannend und stresslösend auf Körper und Psyche wirken. Die Selbstheilungskräfte werden mobilisiert, frische Energien werden frei und es kann zu einer tiefgreifenden Regeneration kommen.Der menschliche Körper besteht zu 70-80 % aus Wasser. Die Klangschalen-Balance macht sich die Leitfähigkeit des Wassers zunutze. Das bedeutet, dass die durch das Anschlagen der Schalen entstehenden Schwingungen sich über den gesamten Körper ausbreiten.

 

Text: ©Birgit Flores