Birgit Flores

Möglichkeiten zur Erhöhung der eigenen Resilienzfähigkeit

 

  • Stärke die Verbindung zu Deinem inneren Selbst, zu Deiner inneren Führung durch Methoden der Achtsamkeit, Atemtechniken, Bewusstseinstraining, Meditation

  • Stärke Deinen Selbstwert. Lerne, Dich selbst wertzuschätzen, indem Du Dir Gutes tust, Dich pflegst, Dich um Dein Wohlbefinden kümmerst. Nur wenn wir uns selbst gut, sicher und geborgen in uns fühlen, verfügen wir auch über die nötigen Ressourcen, um mit Krisensituationen konstruktiv und eigenverantwortlich umzugehen

  • Verbesserung des neuronalen Netzwerks, z.B. durch körperliche Aktivitäten, die das Körperbewusstsein, die Koordination, die Raumorientierung verbessern (Tanzen, Laufen, Wandern, Klettern, Schwimmen)

  • Ausbau des sozialen Netzwerks: pflege Deine sozialen Kontakte, suche neue Bekanntschaften und Freunde, mit denen Du Dich austauschen kannst und die Dir und Deinem Mind-Set entsprechen

  • Trenne Dich oder gehe auf Distanz zu Menschen und Situationen, die Dir nicht guttun

  • Akzeptiere, dass das Leben häufig anders verläuft als geplant.
    Akzeptiere (unvorhergesehene) Veränderungen sowie Situationen, auf die Du keinen Einfluss nehmen kannst. Manchmal ist der tiefere Sinn eines Ereignisses noch nicht erkennbar. Manchmal ist die Situation so schlimm, dass ein tieferer Sinn völlig unmöglich erscheint. Alles erscheint verworren, sinnlos und nicht mehr zu retten. Dann findest Du vielleicht hier eine Unterstützung, wie Du die Krise leichter bewältigen kannst.

Text: ©Birgit Flores