Birgit Flores

Priapus

Priapus kurz erklärt:
Priapus geht hervor aus der griechischen Mythologie und wurde geboren als Sohn des Dionysos und der Aphrodite. Er war ein Gott der Fruchtbarkeit und der Gärten (Tiere und Pflanzen).

Priapus und Lilith bezeichnen zwei Punkte auf der Mondumlaufbahn um die Erde. Priapus steht für den erdnächsten Punkt der Umlaufbahn (Perigäum), Lilith für den Punkt, der am weitesten von der Erde entfernt liegt (Apogäum). Durch die elliptische Form der Umlaufbahn liegen sich die beiden Punkte nicht zwingend gegenüber. Trotzdem gehören sie zusammen und sollten bei einer Deutung beide berücksichtigt werden.

Priapus übernimmt dabei den intimen Part. Er sucht die emotionale Nähe, die Vereinigung, steht für die Herzenswärme, für unseren inneren Ruhepol. Da wo Priapus in unserer Radix steht, sammeln sich unsere Kräfte, nicht durch Kampf, vielmehr durch Hinwendung. Es ist der Ort unseres inneren Friedens, der Ort an dem die Seele ihre Oase findet.

Lilith hingegen ist autark. Sie steht für für die Befreiung aus emotionalen Abhängigkeiten, bringt jegliche Schein-Solidarität ans Licht und beschreitet ihren ureigensten Weg.

Text: ©Birgit Flores