Birgit Flores

Vollmond in Skorpion mit totaler Mondfinsternis 16.05.2022 & Zeitqualität Mai/Teil 3


Der Vollmond in Skorpion am 16.05. um 06:14 MEZ birgt ein enormes Loslass- und Transformationspotential in sich. Zum Vollmond gesellt sich eine totale Mondfinsternis, die Frühaufsteher auch bei uns bewundern können (soweit die Wetterlage eine freie Sicht zulässt). Bei einer Mondfinsternis steht die Erde zwischen Sonne und Mond auf einer Linie und der Mond tritt zum Zeitpunkt der Finsternis in den Kernschatten der Erde ein. Eine partielle Mondfinsternis sorgt für eine teilweise Verdunkelung des Mondes. Bei der totalen Mondfinsternis wird der Mond völlig abgedunkelt. Die von der Sonne ausgehenden Lichtwellen werden von der Erde durch einen bestimmten Winkel gebrochen und somit trifft bei der totalen Finsternis nur rötliche Strahlung in Richtung des Mondes. So entsteht das Phänomen des Blutmondes.

Die Sonne/Mond-Achse steht zum Vollmond in Konjunktion zur Mondknotenachse Skorpion/Stier, wobei der Vollmond in Konjunktion zum  absteigenden Mondknoten in Skorpion, dem Zeichen mit der stärksten Gefühlsintensität, steht. Die Sonne steht in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten im Zeichen Stier, dem Zeichen, in dem etwas materialisiert/realisiert werden möchte. In Verbindung mit der totalen Mondfinsternis haben wir hier eine äußerst kraftvolle Konstellation, die unserer Seele einen tiefen Wandlungsprozess ermöglicht – sofern wir uns dafür öffnen. Während einer Mondfinsternis möchte etwas beendet werden, ein Kapitel unseres Lebens möchte abgeschlossen werden, damit sich ein neues öffnen kann (siehe auch: Zeitqualität Mai Teil 1).

Die Auswirkungen einer (Mond-)Finsternis sind über mehrere Wochen spürbar. Wir sind während dieser Zeit sehr sensibel, angreifbar, durchlässig, sowohl körperlich als auch auf geistiger und seelischer Ebene. Körper und Geist benötigen Ruhe und Rückzug, um diesen Entwicklungsprozess zu durchlaufen. 


Vollmond in Skorpion 16.05.2022 um 06:14 MEZ mit totaler Mondfinsternis

Die Ereignisse und Handlungen können sehr emotionsgeladen ausfallen. Es kann zu leidenschaftlichen Auseinandersetzungen kommen, die im Falle einer Eskalation auch zerstörerisch wirken können. Wir neigen dazu, die Dinge allzu persönlich zu nehmen. Verdrängte Konflikte können ans Tageslicht kommen und rufen nach Lösung und Bereinigung.

 

 

 

Astrologische Konstellationen stellen grundsätzlich Optionen für reale Entwicklungen dar. Sie zeigen die Ausgangsposition sowie die Möglichkeiten und Richtungen, in die sich die Ereignisse entwickeln können. Durch das sehr starke Widder-Aktionspotential (Jupiter, Mars, Chiron, Venus) ab Mitte/Ende Mai ist eine Verschärfung von Krisen und Auseinandersetzungen grundsätzlich möglich, sowohl im persönlichen als auch im überpersönlichen Bereich. Gehen wir jedoch in die Angst, dann verstärken wir die niedrig schwingenden Energien und das ist genau das, was nicht passieren sollte.

Im konstruktiven Sinne birgt die aktive Widder-Gestaltungskraft die Möglichkeit eines kompletten Neuanfangs, eines Resets (siehe auch: Jupiter-Ingress in Widder 11.05.2022, Zeitqualität Mai 2022 Teil 2). Nachdem mit Hilfe der stark transformativen Finsternis- und Skorpion-Kräfte alte Verstrickungen und Blockaden aufgearbeitet und gelöst wurden, können neue Lösungswege gefunden werden. Der vom 10.05. bis 03.06. rückläufige Merkur hilft, die neuen Pläne zu reflektieren und Saturn in den letzten Steinbock-Graden prüft auf Alltagstauglichkeit, Nachhaltigkeit und Relevanz  (siehe auch Neumond in Stier & Zeitqualität Mai 2022/Teil 1).

 

  • Achte auf gute Erdung und eine gute Verbindung zu Dir selbst (siehe Handlungsstrategien zur Stärkung von innerer Struktur und Klarheit).
  • Bleibe fokussiert und lass Dich nicht ablenken durch zu starken Aktionismus oder durch Erwartungen, die von außen an Dich herangetragen werden und deren Erfüllung nicht zu Deinen Aufgaben gehört
  • Bleibe sachlich und gerecht und lass Dich nicht leiten von starken, ungezügelten Emotionen.
  • Sollte eine Situation zu brenzlig werden, nimm Dich zurück und warte ggf. auf einen besseren Zeitpunkt, um eine Angelegenheit zu klären.
  • Gehe heraus aus der Opferrolle und übernimm selbst die Verantwortung für Dein Handeln
  • Frage Dich, wo bzw. in welchem Lebensbereich Du etwas zu Ende bringen möchtest? Wofür steht diese Mondfinsternis in Deinem Leben? Hinweise darauf findest Du in dem astrologischen Haus, in dem die Mondfinsternis in Deiner persönlichen Radix stattfindet (25°17’55 Skorpion).
  • Gehe in die Umsetzung/Realisierung/Materialisierung Deiner Pläne, Deiner Ideen und Konzepte.



Unsere Chance ist das Vertrauen sowie ein klarer Fokus auf eine positive Entwicklung. Damit erhöhen wir die Schwingungen, innerhalb derer wir uns bewegen und innerhalb derer wir auch bewegt werden.

Möchtest Du wissen, wo Dein persönliches Transformationspotential liegt oder in welchen Bereich etwas beendet oder abgeschlossen werden möchte, dann sprich mich gerne an!

 

Text: ©Birgit Flores